Claudia Pongé - Aude-Vivere
17274
page-template-default,page,page-id-17274,page-child,parent-pageid-17151,theme-bridge,bridge-core-3.1.5,qi-blocks-1.2.6,qodef-gutenberg--no-touch,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-4,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-30.3.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-7.5,vc_responsive
 

Claudia Pongé

Claudia Pongé

DOZENTIN

Schwerpunkte in der Dozentur sind Yogapraxis, Yogaphilosophie, Ayurveda, Gesundheitslehre, Prävention, Pädagogik, Kommunikationstechniken

Vorstellung

Namaste und herzlich willkommen!

Mein älterer Bruder, der mir immer Vorbild war, begann Yoga zu praktizieren, als ich noch nicht einmal 18 Jahre alt war. Es faszinierte mich sofort. Mir gefiel damals besonders das Zusammenspiel von Bewegung und Meditation und ich praktizierte sofort täglich – wie mein Bruder. Bewegung war immer meine Leidenschaft und so studierte ich an der Sporthochschule Sport mit dem Schwerpunkt Rehabilitation und Behindertensport.

Leider gab es zu der Zeit, als ich mit Yoga begann, weder gute Yogaliteratur noch genug gut ausgebildete Yogalehrer und damit blieb ich mir auf meinem Yogaweg lange Zeit selbst überlassen. Ich begab mich auf eine lange Suche nach Lehren, die mir Antworten auf meine Fragen bezüglich Yoga geben konnten.

Erst als ich 1996 die Yogalehrerausbildung begann, änderte sich mein Verständnis von Yoga. Die Yogalehrerausbildung war für mich der Beginn einer differenzierten Auseinandersetzung mit Yoga in Praxis und Philosophie. Seit dem verstehe ich immer besser, wie wichtig eine tägliche Praxis, vor allem von Meditation, ist. Mein Interesse führte mich besonders zu Seminaren bei Dr. Shrikrishna, bei dem sich mein Verständnis von Pranayama (Atemarbeit im Yoga) vertiefte und verfeinerte. In vielen Seminaren und Weiterbildungen konnte ich weitere Erfahrungen, Sichtweisen und Interpretationen interessanter Yogalehrer studieren und ich freue mich, dass ich auf diese Weise immer noch neue Facetten des Yoga kennenlernen kann.

Ich finde es wunderbar, dass es heute so viele Menschen gibt, die sich für Yoga interessieren und es ist mir eine große Freude, bei Aude Vivere die Möglichkeit zu haben, anderen Menschen meine Passion nahe bringen zu dürfen.

Meine Kompetenzen

Jahrzehntelange Erfahrung im Praktizieren und unterrichten von Hatha Yoga

Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln mit dem Schwerpunkt Rehabilitation und Behindertensport

Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU bei der GGF in Düsseldorf

Zusatzausbildung Iyengar Yoga bei Rosalia Wagner

Langjährige Weiterbildung bei Dr. Shrikrishna aus Indien

Langjährige Weiterbildung in Yogaphilosophie, insbesondere Patanjali Yoga Sutra bei Uwe Bräutigam

Meditationsweiterbildungen bei Uwe Bräutigam und Brigitte Feige

Aerialyoga Teacherstraining bei Dana Aerial Yoga

Yogareisen in Zusammenarbeit mit Nicole Dünnemeier